Aktuelle Nachrichten

ANMELDUNG | Diagnoseübergreifende Psychoedukationsgruppe

22.11.2017

Anfang 2018 wird sich die "Diagnoseübergreifende Psychoedukationsgruppe" an insgesamt 14 Terminen in der Katholischen Familienbildungsstätte Bonn treffen. Die Termine richten sich gezielt an Menschen mit einer psychischen Erkrankung, die mehr über Selbsthilfemöglichkeiten erfahren wollen.

Bis zum 15. Dezember 2017 können Sie sich noch bei Sylvia Groß und Stephan Wingen anmelden!

In Deutschland gehören Psychosen, Depressionen und Persönlichkeitsstörungen zu den am häufigsten auftretenden Krankheiten. Selbsthilfepotentiale sowie Vorbeugemaßnahmen für Rückfälle werden den Betroffenen gegenüber häufig nicht ausreichend kommuniziert und gestärkt.

Maßnahmen wie die Psychoedukationsgruppe geben Betroffenen die Möglichkeit, mehr über ihre Krankheit zu erfahren und sich darüber auszutauschen, was ihnen bei der Bewältigung der Herausforderungen des Alltags helfen kann. Die Gruppe wird von erfahrenen Sozialarbeitern geleitet. 

Haben Sie Interesse an einem Erfahrungsaustausch sowie dem Stärken und Erlernen von Krisenbewältigung? Dann melden Sie sich bis spätestens 15. Dezember für die "Diagnoseübergreifende Psychoedukationsgruppe" an.

Weitere Informationen finden Sie hier

 

"Diagnoseübergreifende Psychoedukationsgruppe"

1. Termin: Mittwoch, 10. Januar 2018 | 16.30 - 18.00 Uhr + 13 Folgetermine
Wo: Katholischen Familienbildungsstätte Bonn (Raum 7 – Anbau)| Lennéstraße 5 | 53113 Bonn
Anmeldung: bis 15. Dezember 2017 bei Sylvia Groß oder Stephan Wingen (beratung@bonner-verein.de | 0228 9753 222)
Teilnahme: kostenfrei

 

zurück

Partner im Unternehmensverbund Bonner Verein: