Ziele des Unternehmensverbunds Bonner Verein

Die 2009 von Deutschland ratifizierte Behindertenrechtskonvention der Vereinten Nationen und die Verfassung der Bundesrepublik Deutschland machen unmissverständlich klar: Menschen mit Behinderung haben das Recht auf vollständige Teilhabe an der Gesellschaft. In Artikel 3 Abs. 3 des Grundgesetzes heißt es:

„Niemand darf wegen seiner Behinderung benachteiligt werden.“

Der Bonner Verein und seine Tochtergesellschaften unterstützen Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen und Suchterkrankungen sowie davon gefährdete Menschen und deren Angehörige. Wir setzen uns für ein würdiges und selbstbestimmtes Leben aller Menschen in der Gesellschaft ein.

Inklusion ist unser Ziel - sozialräumliche Vernetzung die Grundlage!

Mit einem breiten Angebotsspektrum, das der Unternehmensverbund gemeinsam mit den Betroffenen stetig ausbaut, möchten wir Menschen mit eine psychischen Erkrankung in verschiedenen alltäglichen Situationen unterstützen. 

Dazu zählen Beratungsdienstleistungen in den Bereichen Gesundheit, Tagesstruktur, Wohnen und Arbeit.

zurück zur Startseite

Partner im Unternehmensverbund Bonner Verein: